Herzlich willkommen
beim SV Würzburg 05,

der sportlichen Heimat von über 1000 Mainfranken und zahlreicher Spitzenathleten. Der SV Würzburg 05 mit seinen Sparten Schwimmen, Wasserball, Synchronschwimmen, Triathlon, Kraftdreikampf und Fitness ist mit seinem vereinseigenen Bad und der großen Außenanlage sowie seinem Fitness-Zentrum einer der mitgliederstärksten und erfolgreichsten Schwimmvereine Deutschlands und Europas.

Bitte beachten Sie die neuen Öffnungszeiten sowie die neuen Preise, die ab 1. Januar 2015 gelten!

!!!Wichtige Mitteilungen!!!

Liebe Badegäste, liebe Mitglieder,

am 22.05.2015 findet ein Wasserballspiel gegen WSV Vorwärts Ludwigshafen 1921 statt.

Das Sportschwimmbecken ist deshalb wie folgt gesperrt:

Freitag, 22.05.2015: ab 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Der Schwimmverein Würzburg 05 e.V. sucht zum 15.07. für die Bedienung und Wartung unserer modernsten Bädertechnik, aber auch für andere technische Aufgaben einen versierten

Elektromeister/in oder/und einen Elektriker mit Berufserfahrung.

Wir bieten Ihnen in unserem Verein einen sicheren Arbeitsplatz, ein sehr gutes Arbeitsklima, eine leistungsgerechte Bezahlung und eine berufliche Zukunft.
Sie sind interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:
Schwimmverein Würzburg 05 e.V.
-Vorstandschaft-
Oberer Bogenweg 1
97074 Würzburg

Badeaufsicht für gesucht

Engagierte Badeaufsicht gesucht!

Der Schwimmverein Würzburg 05 e.V. sucht ab sofort auf eine engagierte Badeaufsicht in Vollzeit für Schichtbetrieb
Voraussetzung:

- Rettungsschwimmabzeichen Silber
- Erste Hilfe Kurs

Sie sind interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

Geschäftsstelle SVW05
Karina Pfeuffer
Oberer Bogenweg 1
97074 Würzburg

Verstärkung für Reinigungsteam am Wochenende gesucht

Engagierte Verstärkung für Reinigungsteam gesucht!

Der Schwimmverein Würzburg 05 e.V. sucht ab sofort auf Minijobbasis engagierte Verstärkung für sein Reinigungsteam.
Die Arbeitszeit ist an Wochenenden & Feiertagen von 08:00 – 12:00 Uhr.
Bitte reichen Sie eine schriftliche Bewerbung an die Geschäftsstelle SVW05, Karina Pfeuffer, Oberer Bogenweg 1, 97074 Würzburg.

NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

Süddeutsche Meisterschaften im heimischen Wolfgang-Adami-Bad

An diesem Wochenende fanden die Süddeutschen Meisterschaften der älteren Jahrgänge und der offenen Klasse statt.

547 Aktive aus 146 Vereinen waren zu Gast im Wolfgang-Adami-Bad. Eine große Herausforderung für alle Helfer des SV Würzburg 05, die aber am Ende sehr gut gemeistert wurde.

Aber nicht nur die Helfer auch die Schwimmer und Schwimmerinnen des SVW05 zeigten hervorragende Leistungen. Zehn Süddeutsche Titel, dreimal Silber und einmal Bronze gewannen die Sportler von Stefan Lurz in der offenen Klasse und waren somit die erfolgreichste Mannschaft. Zudem erschwammen sich die Domstädter noch 11 Jugendtitel, schwammen zweimal zu Silber und viermal zu Bronze.

 

Vor allem bei den Staffeln der Frauen zeigten sich die Würzburgerinnen überlegen und gewannen alle drei Rennen (4×100 m Lagen, 4×100 m Freistil, 4×200 m Freistil) mit großem Vorsprung.

 

Auch in den Freistil-Einzelrennen der Damen gingen alle Titel nach Würzburg. Rosalie Käthner sicherte sich die Goldmedaillen über 50 m, 100 m und 200 m Freistil. Die 400 m Freistil entschied Leonie Antonia Beck mit zehn Sekunden Vorsprung für sich und erzielte damit auch die punktbeste Leistung der Veranstaltung.  Ebenfalls zu Gold schwamm Svenja Zihsler über 200 m Schmetterling in guten 2:14,80 Minuten.

Bei den Herren stand Sören Meißner über die 200 m und 400 m Freistil ganz oben auf dem Podest. In einem packenden 400m Freistil Rennen schlug er in 3:54,27 Minuten vor seinem Vereinskollegen Ruwen Straub an.

In der Jugendwertung konnte vor allem Alina Hennl auf sich aufmerksam machen. Sie gewann alle ihre vier Strecken bei den 19 jährigen. Weitere Titel gewannen Alina Jungklaus (200m Rücken) und Svenja Herbert (400m Freistil).

 

Parallel fanden die Süddeutschen Meisterschaften der jüngeren Jahrgänge in Bayreuth statt. Auch hier zeigten die Nullfünfer, dass ihre Nachwuchsarbeit Früchte trägt. Sebastian Schulz schwamm bei den 14 jährigen über 100 m und 200 m Brust zu Gold und über die 50 m zu Bronze. Ein weiterer Titel ging an die 13 jährige Romy Dreher. Sie sicherte sich Gold über 400 m Freistil und gewann Silber über 200 m Freistil. Zweimal Vize-Meister über 200 m und 400 m Freistil wurde Jan Laudam (Jg. 2001).

 

In zwei Wochen geht es für unsere Jugendschwimmer nach Berlin. Vom 02. Juni bis 06. Juni finden dort die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften statt.

Die Ausschreibung gibts hier: http://www.schwimm-djm.de/djm2015-ausschreibung/

 


weitere News lesen